Topinamburbrot

Philipp und ich sind seit drei Wochen Foodsaver bei „foodsharing“. Foodsharing ist eine Initiative, die mit verschiedenen Supermärkten und Bioläden kooperiert und sich gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt. Das Ganze läuft so ab, dass Foodsaver zu vereinbarten Zeitpunkten bei den Läden vorbeikommen und Lebensmittel mitnehmen, die ansonsten in der Tonne landen würde. Bei seiner erster Abholung hat Philipp unter anderem eine Tüte Topinambur mitgebracht. Ich kannte Topinmabur bis dahin überhaupt nicht, wir probierten aber gleich ein paar Dinge damit aus. Wir verwerteten es zum einen in unseren selbstgemachten vegetarischen Burgern und backten schließlich mit dem Rest ein Topinamburbrot. Da uns das total gut geschmeckt hat, hier nun das Rezept.

Die Mengenangaben passen für eine kleine Springform (Durchmesser: 16 cm). Wenn ihr eine größere Kastenform habt, solltet ihr besser die doppelte Menge nehmen. 😉

Zubereitungszeit: ca. 30 Min, Ruhezeit: 1h, Backzeit: 70 Min

ZUTATEN:

(für ein kleineres Brot)

  • 250g Topinambur
  • 250g Dinkelmehl
  • 1Tl Salz
  • 3 Tl Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne
  • 1/2 Hefewürfel
  • etwas Zucker
  • 80g Wasser
Und so wird’s gemacht:
  1. Das Mehl mit dem Salz und den Kernen vermischen, die Hefe, etwas Zucker und etwas Wasser dazugeben und alles gut verrühren.
  2. Den Topinambur waschen (falls nicht bio auch schälen), feinraspeln und feinpürieren. Dann zu dem Teig hinzugeben und alles verrühren.
  3. Das restliche Wasser hinzugeben und mind. 5 Min. kneten oder rühren.
  4. Nun den Teig in die eingefettete Form geben und in den Backofen stellen. Dort bei 50°C Ober- und Unterhitze, ca. 60 Min im Ofen ruhen lassen, dabei geht der Teig schön auf.
  5. Anschließend bei 150°C  ca. 70 Min backen.

Wenn ihr also mal Lust auf ein etwas anderes Brot habt, ist das Rezept perfekt – eine saftige Alternative für zwischendurch.

Viel Spaß beim Nachbacken,

eure Lena

Merken

The following two tabs change content below.

Lena

lena@einfachleben.blog

Du möchtest deinen Senf dazu geben?